16.11. Länderabend Spanien

17.11.2017

Inzwischen hat der Länderabend gemeinsam mit dem International Office schon eine gewisse Tradition. Tradition hat auch die gewohnt gut gefüllt Barterre im Alten Gasometer. Etwa 65 Gäste interessierten sich für Spanien, Essen, Land und Leute. Vorgestellt wurde dies von 4 Austauschstudenten aus eben jenem Land, die aktuell für ein Semester in Zwickau leben und die Sonne und das Meer gegen Mulde und, naja sagen wir mal herbstliches Wetter getauscht haben.  Denn in Granada und auf Lanzarote, wo die Jungs und Mädels eigentlich studieren, geht’s nachweislich etwas wärmer und temperamentvoller zu. Seit langem wurde der Sommerhit 1996 „Macarena“ mal wieder getanzt. Traditioneller wurde es beim Flamenco. Der geht übrigens ganz einfach: Apfel pflücken, hineinbeißen, und wegschmeißen. Ganz einfach zum selbst ausprobieren. Danke an alle Gäste, die Studierenden und das International Office! 

Eine Veranstaltung im Rahmen der Novembertage in Kooperation mit der Westsächsichen Hochschule.

Zurück