Ausstellung: Strafraum Sachsen 2.0

17.04.2018 - 30.04.2018, Bürgerbüro Bündnis90/Die Grünen, Innere Schneeberger Straße 16, 08056 Zwickau

Seit der zweiten Hälfte des Jahres 2014 konnte das Anwachsen von Ressentiments in der Bevölkerung beobachtet werden. Der Fußball bildet dabei keine Ausnahme, ist er doch heute mehr denn je Teil des gesellschaftlichen sowie des politischen Alltags. Auch im sächsischen Fußball kommt es zu rassistischen, homophoben, antisemitischen oder sexistischen Vorfällen. Auf der anderen Seite engagieren sich in Sachsen Menschen gerade auch in Sportvereinen. Um dem gerecht zu werden, möchte die aktualisierte Ausstellung deswegen nicht nur dokumentieren, wie sich Diskriminierung und Ressentiments im Fußball äußern, sondern auch die positiven Aspekte des Fußballs herausstellen. Auf 21 Schautafeln stellen wir dieses Doppelleben des Fußballs vor. Die Ausstellung richtet sich insbesondere an Breitensportvereine, Fußballverbände, Schulen und zivilgesellschaftliche Initiativen. Für die Schirmherrschaft konnte Monika Lazar, Bundestagsabgeordnete und Mitglied des Sportausschusses im Bundestag, gewonnen werden.

 

Eine Veranstaltung im Rahmen der Tage der Demokratie und Toleranz in der Zwickauer Region.

 

 

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 13 bis 17 Uhr

Gern können unter info@gruenes-buergerbuero-zwickau.de zusätzliche Termine vereinbart werden.

Eintritt frei!

Veranstaltungsort: Grünes Bürgerbüro, Innere Schneeberger Straße 16, 08056 Zwickau

Veranstalter: Bürgerbüro Bündnis90/Die Grünen, Petra Zais - MDL 

Zurück