Buchvorstellung und Diskussion: Obergrenze und Genfer Flüchtlingskonvention

19.04.2018 (19:00), Martin-Luther-King-Zentrum, Stadtgutstraße 23, 08412 Werdau

In der Flüchtlingskrise 2015/16 gab es heftigen Streit über die Einführung einer Obergrenze für die Aufnahme neuer Flüchtlinge in einem Jahr.  Auch bei den Koalitionsgesprächen 2017/18 spielte diese Frage eine wichtige Rolle. Ist eine solche Regelung mit der Genfer Flüchtlingskonvention (GFK) vereinbar? Ist die GFK auch bei großen Flüchtlingsströmen anwendbar oder ist sie ein nicht einlösbarer Blankoscheck und längst reformbedürftig? Kann sie Morgen überhaupt noch funktionieren?

Eine Einführung und die Moderation übernehmen Thea und Bruno Johannsson, die in ihren Büchern „Flucht – eine globale Herausforderung“ und „Spielregeln der Gesellschaft“ auch zu diesen Fragen Stellung genommen haben.

 

Eine Veranstaltung im Rahmen der Tage der Demokratie und Toleranz in der Zwickauer Region.

 

 

 

Eintritt frei!

Veranstaltungsort: Martin-Luther-King-Zentrum, Stadtgutstraße 23, 08412 Werdau

Veranstalter: Martin-Luther-King-Zentrum e.V. & Volkshochschule Zwickau

Zurück