If The Kids Are United Against Racism – Konzert- und Thementag

04.11.2017 (18:00), Aula der Westsächsischen Hochschule, Scheffelberg 39, 08066 Zwickau

In diesem Jahr erlebt der Konzert- und Thementag bereits die sechste Auflage. Als Schwerpunktthema wurde diesmal "POPOLismus" ausgewählt.

Themen: Populistische Politik in Deutschland und der Welt, Meinungsbildung und Informationsbeschaffung

ReferentInnen: Tanja Goldbecher (Freie Presse), Julia Schramm (Die Linke), diversen KünstlerInnen und Teilnehmenden aus Politik und Gesellschaft

 

Der Konzert- und Thementag „If The Kids Are United Against Racism” findet mittlerweile jährlich statt und seit den vergangenen Jahren vermehrt im Herbst. Insbesondere möchte dieses Veranstaltungsformat darauf hinweisen, wie vielfältig alltäglicher Rassismus ist und in welchen Formen dieser sich immer wieder zeigt.

Ins Leben gerufen wurde der Konzert- und Thementag, nachdem der sog. NSU „aufgeflogen“ war. Ziel der Veranstaltenden war und ist nach wie vor, Aufklärungsarbeit in der Region zu leisten hinsichtlich rassistischer und rechtsradikaler Entwicklungen und Erscheinungsformen. Dabei können sich KünstlerInnen sowie Teilnehmende engagieren und es wird Raum für Diskussionen und Workshops gegeben. So können sich die Teilnehmenden inspiriren lassen, aber auch selbst die Initiative ergreifen und beteiligen.

Die Veranstaltung versteht sich daher als emanzipatorischer, aufklärerischer Beitrag zu einer lebendigen Erinnerungskultur im Raum Zwickau und darüber hinaus. 

 

Eine Veranstaltung im Rahmen der NOVEMBERTAGE.

 

 

 

Eintritt: offen / Solibeitrag

Ort: Aula der Westsächsischen Hochschule, Scheffelberg 39, 08066 Zwickau

Veranstalter: DGB Jugend in Koop. mit Roter Baum Zwickau e.V. und WHZ

Zurück