Theater: „Nach dem Kuss“ – ein Schauspiel des Bühnenvolk Bautzen

22.04.2018 (17:00), Probebühne Mondstaubtheater, Horchstraße 2, 08058 Zwickau

In seiner Stamm-Kneipe wird Robbi zu seinem 30sten eine schöne Russin als kulturelles Dessert spendiert. Robbi, durch Alkohol enthemmt aber ernsthaft verliebt, küsst sie. Nach dem Kuss ändert sich nicht nur sein Leben…

 

Juliana, die Russin, entflammt für Robbi. Alexandra, ihre Schwester, bezichtigt diese der Prostitution und stürzt sich in die Arme von Majo-Hajo, dem Kneiper. Reni, dessen Tochter und Robbis Freundin, verzweifelt in Eifersucht. Heike, von ihrem Mann stets „Kuhchen“ genannt, emanzipiert sich in romantischer Begeisterung. Röpenack, ihr Mann, beginnt über die Würde in der Liebe nachzudenken. Nur Dieter, Kuppi und Indi, Rückfallalkoholiker, Dart-Experten und Seelsorger, bleiben dort, wo sie immer sind: am Stammtisch. Eine Komödie über das heutige Zusammenleben.

 

Dieses aktuelle, authentische und politisch unkorrekte Schauspiel lotet die Grenzen der Würde und Toleranz aus, wo Lebenswelten aufeinanderprallen und echte Gefühle sich ihren Weg bahnen.

 

Eine Veranstaltung im Rahmen der Tage der Demokratie und Toleranz in der Zwickauer Region.

 

 

 

 

Eintritt: 10,- € / 5,- € ermäßigt (Ermäßigung gilt für Schüler*innen, Student*innen, Auszubildende, Teilnehmende eines Freiwilligendienst, Inhaber*innen des Zwickau Pass)

Veranstaltungsort: Probebühne Mondstaubtheater, Horchstraße 2, 08058 Zwickau

Veranstalter: Mondstaubtheater e. V. & Bühnenvolk Bautzen

Zurück