27.03.2017 (Montag)

Martin Luther – Die Rettung der Reformation durch das landesherrliche Kirchenregiment

Der Mönch Martin Luther hat die Welt nachhaltig verändert. Seine 95 Thesen vom 31. Oktober 1517 lösten eine Reformation aus. Sie waren wie religiöse und politische Sprengsätze mit Langzeitwirkungen.

Weiterlesen …

24.04.2017 (Montag)
24.04.2017 - 06.05.2017 Uhr

Tage der Demokratie und Toleranz in der Zwickauer Region 2017

Veranstalter sind Mitglieder und Partner des Bündnisses für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region.

Neben Vorträgen, Filmvorführungen, Konzerten, Ausstellungen und Sportveranstaltungen bilden Kindernachmittage und Theatervorstellungen den bunten Mix an Angeboten.

Unter www.zwickauer-demokratie-buendnis.de werden demnächst alle Veranstaltungen zu finden sein.

Weiterlesen …

10:30 Uhr

Schulveranstaltung: Buchlesung und Diskussion von Mo Asumang "Mo und die Arier – Allein unter Rassisten und Neonazis"

Wie fühlt sich Fremdenhass auf der eigenen Haut an?

 

Die afrodeutsche TV-Moderatorin Mo Asumang wagt ein spektakuläres, sehr persönliches Experiment. Mutig und entschlossen sucht sie die offene Konfrontation mit rechten Hasspredigern – unter 3000 Neonazis auf dem Alex, bei einem rechten Star-Anwalt, unter braunen Esoterikern, auf einer Neonazi-Dating-Plattform, ja sogar bei Anhängern des Ku-Klux-Klan in den USA. Mit ihren Fragen entlarvt sie die Rassisten. Und sie reist sogar zu den »echten« Ariern im Iran. Ein bestürzender Blick in die rechte Szene und ein Mut machendes und mitreißendes Beispiel, wie man die eigene Angst überwinden und sich zur Wehr setzen kann.

Weiterlesen …

16:00 Uhr

Shoa-Gedenken

Der Holocaust-Gedenktag „Yom Hashoah“ ist der nationale israelische Gedenktag für die sechs Millionen Juden, die im Holocaust ermordet wurden. 

Weiterlesen …

17:00 Uhr

Eröffnungsveranstaltung der Demokratietage: Referat und Buchlesung mit Mo Asumang "Mo und die Arier – Allein unter Rassisten und Neonazis"

Mit Grußworten von Oberbürgermeisterin Dr. P. Findeiß und Landrat Dr. C. Scheurer

 

Wie fühlt sich Fremdenhass auf der eigenen Haut an?

 

Die afrodeutsche TV-Moderatorin Mo Asumang wagt ein spektakuläres, sehr persönliches Experiment. Mutig und entschlossen sucht sie die offene Konfrontation mit rechten Hasspredigern – unter 3000 Neonazis auf dem Alex, bei einem rechten Star-Anwalt, unter braunen Esoterikern, auf einer Neonazi-Dating-Plattform, ja sogar bei Anhängern des Ku-Klux-Klan in den USA. Mit ihren Fragen entlarvt sie die Rassisten. 

Weiterlesen …

25.04.2017 (Dienstag)
09:30 Uhr

Schulveranstaltung: Buchlesung und Diskussion von Mo Asumang "Mo und die Arier – Allein unter Rassisten und Neonazis"

Wie fühlt sich Fremdenhass auf der eigenen Haut an?

 

Die afrodeutsche TV-Moderatorin Mo Asumang wagt ein spektakuläres, sehr persönliches Experiment. Mutig und entschlossen sucht sie die offene Konfrontation mit rechten Hasspredigern – unter 3000 Neonazis auf dem Alex, bei einem rechten Star-Anwalt, unter braunen Esoterikern, auf einer Neonazi-Dating-Plattform, ja sogar bei Anhängern des Ku-Klux-Klan in den USA. Mit ihren Fragen entlarvt sie die Rassisten. Und sie reist sogar zu den »echten« Ariern im Iran. Ein bestürzender Blick in die rechte Szene und ein Mut machendes und mitreißendes Beispiel, wie man die eigene Angst überwinden und sich zur Wehr setzen kann.

Weiterlesen …

18:00 Uhr

Schauspiel: Terror

Ein Mann hat 164 Menschen getötet. Er wird des Mordes angeklagt und steht nun vor Gericht. Doch das ist nicht die ganze Wahrheit...

Weiterlesen …

19:00 Uhr

Länderabend: "Komm mit - Nach Jordanien!"

WHZ-Studierende aus Jordanien stellen ihr Land und die Kultur Jordaniens sowie die mehr als langjährige akademische Zusammenarbeit zwischen der WHZ und der Partnerhochschule German-Jordanien University in Amman vor. Freuen Sie sich auf Präsentationen, Musik und Tanz sowie kulinarische Köstlichkeiten aus Jordanien.

Weiterlesen …

19:30 Uhr

Vortrag und Diskussion: 100 Tage Trump - Wie gefährlich ist Trump für die

Klaus Prömpers, ehemaliger Leiter der ZDF-Studios in Wien und New York spricht zum Thema „100
Tage Trump – Wie gefährlich ist Trump für die europäische Demokratie?“ samt anschließender Fragerunde. 

Weiterlesen …

26.04.2017 (Mittwoch)
09:00 Uhr

Plan mit - Wie geht Demokratie?

Wie geht Demokratie und wie geht das im Schulalltag?

Weiterlesen …

09:00 Uhr

Kreativworkshop: Komm mit! - Pack an! - Hab Fun!

Wir lassen mit Menschen verschiedenster Herkunft ein Dorf für jedermann entstehen.

Weiterlesen …

15:00 Uhr

Spiel: "zusammen.spiel" - Schach für alle!

Gemeinsam Schach spielen, bei Kaffee und Kuchen!

Weiterlesen …

16:00 Uhr

Ausstellung: Off.Zone.Zwickau

In Zwickau gibt es eine vitale hochkreative Szene, in der sich Kulturinitiativen unterschiedlichster Inhalte und Prägung zusammenfinden und je nach Interessen regelmäßig oder eventbezogen agieren.

Weiterlesen …

18:00 Uhr

Podium und Publikumsgespräch: Verwerfungen der Aufbaujahre - Warum wir anders ticken

Wie ticken wir im Osten? Gibt es Zusammenhänge mit den großen Brüchen, Verletzungen, Verwerfungen, die wir nach 1989 erlebt haben? Die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping will in Limbach-Oberfrohna mit Einwohnerinnen und Einwohnern ins Gespräch kommen. 

Weiterlesen …

27.04.2017 (Donnerstag)
11:30 Uhr

Benefiz-Hallenfussballturnier: Komm mit zum Fussball und hilf!

Die Professor Dr. Clauß Dietz Stiftung lädt Sie zu einem multikulturellen Benefiz-Fußballturnier in der Turnhalle der DPFA-Bildungsstätte Zwickau ein. 

Weiterlesen …

14:00 Uhr

Workshop und Treff: Mitmach-Späti

Ei na schau mal einer an. Lange war es ruhig um den bunten Holzstand und jetzt rufen wir zur Eröffnung der Spätisaison 2017!  Wo? In der Unterführung unter der Zentralhaltestelle. 

Weiterlesen …

17:00 Uhr

Vernissage: Halamt - Bilder von Kifan Alkarjousli

Der 28jährige in einer Künstlerfamilie aufgewachsene aus Damaskus stammende Maler KifanAlkarjousli floh vor dem Krieg in seiner Heimat. Nach einer einjährigen Fluchtreise durch die Türkei und Griechenland kam er über Berlin, Dresden und Chemnitz im Oktober 2015 in Zwickau an. 

Die Ausstellung zeigt seine hier entstandenen Werke.

Weiterlesen …

19:00 Uhr

Lesung und Gesprächsrunde: Vom Stadion zum Tharir-Platz - Kairo 2011 - Die Rolle der Ultras beim Aufstand in Ägypten

Die Ultras-Gruppen in Ägypten haben sich von Anfang an als apolitische Gruppen erklärt, obwohl sie immer kritisch gegenüber dem Polizeistaat des Ex-Diktators Mubarak waren. Der Grund dafür war die brutale Repression in der Ära Mubaraks gegen jede Jugendgruppe, die sich politisch und kritisch über das Regime Mubaraks geäußert hat. Deswegen haben sie sich unter der Form einer Sportgruppe versteckt.

Weiterlesen …

20:00 Uhr

Konzert: Ton, Steine, Scherben

Ton Steine Scherben sind in der Musiklandschaft dieses Landes eine der legendärsten Formationen – und jetzt fast in Originalbesetzung wieder auf Tour. 

Weiterlesen …

28.04.2017 (Freitag)
13:00 Uhr

Begegnungscamp - Ein Kinder- und Jugendworkshop: Wir malen uns die Welt, wie sie uns gefällt

Bereits zum zweiten Mal organisieren wir ein 3-tägiges Begegnungscamp in Zwickau. Das Begegnungsprogramm wird auf dem Gelände des Zwickauer Kinderhausvereins statt finden und ist für rund 50 Kinder und Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund im Alter von 12-18 Jahren gedacht. 

Weiterlesen …

18:30 Uhr

Vortrag: Nazis '17?! - Alte Ideen im neuen Gewand

Die Nazis von heute erscheinen nicht mehr zwangsläufig dem Klischee entsprechend mit Glatze und Springerstiefel. 

Weiterlesen …

29.04.2017 (Samstag)
18:30 Uhr

Theatervorführung und Gesprächsrunde: Dinge über die Man(n) und Frau nicht spricht - Ein Akzeptanzprojekt für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt

Teil 1: Theatergruppe „HomoErotischeUnion“

Teil 2: Diskussionsrunde mit Staatsministerin für Gleichstellung Petra Köpping

Weiterlesen …

19:00 Uhr

Sport: Mitternachtsvolleyballturnier - Respekt & Fairplay

Wer Lust hat bis in die Nacht hinein Volleyball zu spielen, ist bei uns genau richtig! 

Weiterlesen …

19:30 Uhr

Tanzstück: Happy Birthday

„Das Leben ist ein Märchen, erzählt von einem Clown, großmäulig und farbenfroh, aber bedeuten tut es gar nichts“, schreibt Shakespeare in Macbeth

Weiterlesen …

30.04.2017 (Sonntag)
11:00 Uhr

Diskussion/Poetry-Slam: Off.Zone.Zwickau

In Zwickau gibt es eine vitale hochkreative Szene, in der sich Kulturinitiativen unterschiedlichster Inhalte und Prägung zusammenfinden und je nach Interessen regelmäßig oder eventbezogen agieren. 

Weiterlesen …

01.05.2017 (Montag)
01.05.2017 - 21.10.2017 Uhr

Seminar und Friedensgebet

Ziele des Rundes Tisches: Aufklärung der Bevölkerung, Bündelung der vorhandenen Potenziale, Koordination von Hilfsangeboten und Förderung der Integration der Neuankömmlinge in der Stadt.

Weiterlesen …

14:00 Uhr

Festveranstaltung zum Jahrestag: Wir sind viele. Wir sind eins. – Für Integration, die klappt.

Der erste Mai ist seit jeher der Tag der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Die Gewerkschaften setzen und setzten sich schon immer mit Nachdruck für gute Arbeit und faire Arbeitsbedingungen ein.

Weiterlesen …

17:00 Uhr

Ökumenisches Friedensgebet in Königswalde

Wir beten gemeinsam für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung.

Aktuelle Anliegen werden als Gebet formuliert. Alle Menschen guten Willens sind herzlich eingeladen.

Weiterlesen …

19:00 Uhr

Lesung und Diskussion: Texte gegen den Hass

Immer wieder kommt es in Sachsen zu rassistisch motivierten Übergriffen und Straftaten. In 2016 hat die Welle menschenverachtender Taten nicht abgenommen. 

Weiterlesen …

02.05.2017 (Dienstag)
02.05.2017 - 06.05.2017 Uhr

Wanderausstellung des Deutschen Bundestages

Die Wanderausstellung des Deutschen Bundestages gastiert auf Einladung des Zwickauer Bundestagsabgeordneten Carsten Körber vom 2. - 6. Mai 2017 in den Zwickau Arcaden. Auf einundzwanzig Schautafeln werden wesentliche Informationen über den Deutschen Bundestag vermittelt. 

Weiterlesen …

20:00 Uhr

Film: Junktion 48

Ein Film von Udi Aloni

 

Die israelische Stadt Lod ist die palästinensische Stadt Lyd, die einst am Hauptknotenpunkt der Eisenbahnen lag. 1948 wurden zehntausende Palästinenser aus Lyd vertrieben, um die Stadt mit Juden zu besiedeln. So entstand zwanzig Minuten von Tel Aviv entfernt eine palästinensisch-jüdische Stadt. Unser Protagonist, der erste arabische Hip-Hop-Künstler, lebt im Ghetto von Lod..

Weiterlesen …

03.05.2017 (Mittwoch)
19:00 Uhr

Informationsabend: Rechte Strukturen in Zwickau gestern und heute.

Referenten: Ellen Esen (Politikwissenschaftlerin)und Jens Eumann (Freie Presse)

Weiterlesen …

19:00 Uhr

Informations- und Gesprächsabend: Rechtsextreme Hatz gegen Flüchtlinge, linksextreme Gewalt gegen staatliche Einrichtungen, islamistischer Terror gegen alle - Wie gefährdet ist die Demokratie in Sachsen?

Nachdem unsere Gesellschaft durch Gewalttaten aus ganz unterschiedlichen Richtungen aufgeschreckt wurde, ist es notwendig, sich aus erster Hand über Ursachen, Täterkreise und Begehensweisen zu informieren. 

Weiterlesen …

04.05.2017 (Donnerstag)
17:00 Uhr

Informationsveranstaltung für Ehrenamtliche und Hauptamtliche in der Flüchtlingsarbeit: Komm mit – Lerne Deutsch

Leben im Landkreis Zwickau 2017 -  Integration kann nur gelingen, wenn Neuangekommene so früh wie möglich, die deutsche Sprache für die Bewältigung des Alltags lernen können und schnell „mit-kommen“.

Weiterlesen …

18:00 Uhr

Diskussion: Komm mit! – Inklusiv leben und lernen – Was heißt das eigentlich?

Kinder mit Beeinträchtigungen sollen mit Kindern ohne Beeinträchtigungen gemeinsam lernen, in der gleichen Kindereinrichtung in der gleichen Schule. Als eine Voraussetzung hierfür bekam die Dittesschule einen Fahrstuhl, um die Etagen barrierefrei erreichen zu können. Doch inklusiv lernen und leben heißt noch mehr, die wenigsten haben eine Vorstellung davon.

Weiterlesen …

18:00 Uhr

Kammeroper: Das Tagebuch der Anne Frank

Die jüdische Familie Frank ist mit der NS-Machtergreifung in Deutschland nach Amsterdam geflohen. Die Tochter Anne beginnt an ihrem 13. Geburtstag am 12. Juni 1942 Tagebuch zu schreiben. Als die ältere Schwester Margot eine Gestapo-Vorladung erhält, taucht die Familie am 6. Juli in ein vorbereitetes Versteck unter. 

Weiterlesen …

05.05.2017 (Freitag)
10:00 Uhr

Tag der offenen Tür: Komm mit! - …durch die Welt der Bénédict School

Die Benedict School (eine Geschäftsstelle der FuU Sachsen gGmbH)  lädt herzlich zu einem Tag der offenen Tür ein. 

Weiterlesen …

19:00 Uhr

Lesung und Gespräch: Fremde Eltern - Zeitzeugnisse in Briefen aus der NS Zeit

 

Brisante Entdeckung auf dem Dachboden: Viele Jahre nach dem Tod seiner Eltern findet Joachim Krause mehr als tausend Briefe, die sie in den Jahren 1933 bis 1945 geschrieben haben, dazu einige Tagebücher. Wie beim Zusammensetzen eines Puzzles gewinnt in den Texten nach und nach ihr damaliges Denken, ihr Leben und Handeln Konturen. 

 

Weiterlesen …

06.05.2017 (Samstag)
09:30 Uhr

Workshop mit Stadtrundgang und Diskussion: Wie geht Toleranz? Zum Beispiel Zwickau 1520

Vor 500 Jahren: Reformation in einer (damals) großen Stadt. – Alter und neuer Glaube, Radikale und Reformer, Endzeithoffnung und Abstiegsängste treffen aufeinander. Mittendrin: ein wackerer Bürgermeister, der seine Stadt friedlich weiterentwickeln will. Und heute?

Weiterlesen …

14:00 Uhr

Freiwilligenmesse Aktivoli: „Einfach mal mitmachen“

Das AKTIVOLI ist eine beteiligungsorientierte Messe zu freiwilligem Engagement in und um Zwickau. 

Weiterlesen …

18:00 Uhr

Szenische Lesung & Diskussion: Fabian – Die Geschichte eines Moralisten

Von Erich Kästner

 „Ich möchte helfen, die Menschen anständig und vernünftig zu machen.“

 

Mit seinem Roman für Erwachsene zeichnet Erich Kästner ein imposantes Sittenbild des Berlin der späten 20er Jahre.

Weiterlesen …

07.05.2017 (Sonntag)
11:00 Uhr

Graffity Jam: Spray the Grey

Sprühlacknebel liegt in der Luft! Alles bleibt bunt - Alles wird neu bunt und der Frühling liegt in der Luft. Der Auftat der Kunstplantagensession wird auch dieses Jahr gebührend gefeiert! 

Weiterlesen …

08.05.2017 (Montag)
19:00 Uhr

Fahr mit – Kneipenquiz On Tour in der Tram

Wer sind die Klügsten in der Stadt? Wie kommt man am besten an Freibier und wie lange braucht eigentlich die Straßenbahn von Eckersbach nach Marienthal?

Weiterlesen …

29.05.2017 (Montag)
13:00 Uhr

Gedenkveranstaltung: Verlegung neuer Stolpersteine in Zwickau

 

 

Eine Gedenkveranstaltung findet am Montag, 29. Mai 2017 um 13.00 Uhr vor dem Rathaus, auf dem Hauptmarkt statt. Die Schülerinnen und Schüler der Projektgruppe Geschichte des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums Zwickau erinnern mit Standbildern an die Schicksale der Zwickauer Holocaust-Opfer.

Weiterlesen …