Spendenaufruf

Am 04.11.2021 möchte die Zivilbevölkerung der Stadt Zwickau den Opfern des NSU-Terrors gedenken.

Warum möchten wir am 04.11.21 gedenken? 
Die kritische Beschäftigung mit der Vergangenheit bildet den wesentlichen Ansatz für unsere Aktivitäten in Gegenwart und Zukunft.
Am 04.11.2011 wurde in Zwickau das neonazistische Terrornetzwerk des NSU enttarnt. Über zehn Jahre lebten die Mitglieder im Untergrund. So auch in der Stadt Zwickau. Gedeckt von einem Netzwerk aus Unterstützern, konnten Sie von hier aus Überfälle und Morde planen.
Den Bürgern Zwickaus ist es wichtig, den Menschen die diesem Netzwerk zum Opfer gefallen sind, zu gedenken und einen wichtigen Beitrag zur Aufarbeitung rechter Strukturen zu leisten, um weitere Gewalttaten zu vermeiden.
Dafür brauchen wir eure Unterstützung

Nächste Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen

Vernetzung

Zum Schwerpunkt Vernetzung

Projekte

Zum Schwerpunkt Projekte

Fördergelder

Zum Schwerpunkt Fördergelder