Graffiti-Jam in Eckersbach am Heizhaus

Freitag
05 Jul
2024

Es fand die Graffiti-Jam in Eckersbach am Heizhaus der Kita Regenbogenland statt. Die Idee ist im „Netzwerk Eckersbach+“ entstanden. Innerhalb der AG-Graffiti- und Vandalismusprävention, koordiniert über die Stabstelle kommunale Prävention der Stadt Zwickau und gemeinsam mit der Kita Regenbogenland sowie den Streetworkern von Gemeinsam Ziele Erreichen e.V., mündete die Idee in einen Projekttag. Am Tag selbst wurde das Projekt durch Graffiti-Künstler angeleitet. So konnten sich zwei Vorschulgruppen der Kita sowie Jugendliche und junge Erwachsene unter Anleitung an die Fläche wagen und sich verewigen. Darüber hinaus beteiligten sich Menschen aus der Lukaswerkstatt und verschönerten eine der vier Flächen am Heizhaus. Die Mobile Graffiti-Wand war ebenfalls mit am Start. An dieser übten in den Nachmittagsstunden neben Jugendlichen des Streetworkbereichs auch Jugendliche aus dem Jugendclub Lutherkeller.

Dieses niedrigschwellige Projekt initiierte ein Zusammenkommen vieler verschiedener Alters- und Zielgruppen als auch Bewohner*innen des Stadtteiles Eckersbach. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene konnten in einem professionellen, legalen Rahmen die Kunstform des Graffitis erleben und Räume mitgestalten. Die Kreativität wurde gefördert und die jungen Menschen erlebten ein starkes Gefühl der Selbstwirksamkeit. Als zusätzlicher positiver Effekt, konnte am Durchführungstag mit Passant*innen und unmittelbar Anwohnenden ins Gespräch gekommen werden. Die Resonanz der Teilnehmenden und der Zuschauenden war durchweg positiv.

Das subkulturelle Angebot konnte den Stadtteil schöner machen, Menschen zusammenbringen und für Austausch sorgen.
Abgerundet wurde die Gestaltung des Heizhäuschens vor der Kita Regenbogenland durch ein Bild der Zwickauer Graffitikünstler Rico Gruner (TASKone) und Pavlin Metodiev (Rover), das einen Vogel und die Skyline Eckersbachs mit Schriftzug zeigt.

Im Anschluss wurde im Studentenclub Collage eine kleine Afterparty geschmissen, mit gemeinsamen Grillen und musikalischer Untermalung durch eine DJane.

Wir sind sehr froh darüber, dass das Projekt im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch die Zwickauer Partnerschaft für Demokratie gefördert werden konnte.

Veranstalter: Gemeinsam Ziele Erreichen e.V.

*Gefördert wird das Projekt im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch die Zwickauer Partnerschaft für Demokratie. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes. Die Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung des BMFSFJ oder des BAFzA dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autorinnen und Autoren die Verantwortung.

Das Kandidatengrillen vom Verein Fortschritt-Vision-Diskurs ging in die sechste Runde!

Zum vorhergehenden Blog-Artikel

Gemeinsam für Demokratie und Nachhaltigkeit: Svenja Schulze im Alten Gasometers

Zum nächsten Blog-Artikel