Aktivitäten zu den Tagen der Jugend in Zwickau

05.07.2018

Stadtführung:

Am 29.06 erlebten die ca. 50 Jungen Gäste aus den Zwickauer Partnerstädten eine Stadtführung der etwas anderen Art. Im Mittelpunkt stand diesmal nicht unsere schöne Innenstadt, sondern Orte, an denen Jugendliche ihre Freizeit, in der Muldestadt, verbringen. Zum Auftakt besuchte die Gruppe die Barrikade in der Flurstraße und konnte, um so richtig wach zu werden, einem kurzen Konzert, der Zwickauer Band Parkpunkphilosophen, lauschen. Danach ging es in die Zwickauer Kunstplantage. Hier wurde die kreative und auch handwerkliche Seite der Jugendlichen angesprochen. Ein Baum wurde gepflanzt und sich am legalen Graffiti sprayen probiert. Mittag gab es zünftigen Kesselgulasch im Historischen Dorf Zwickau und die Jungen und Mädchen erhielten einen Einblick in die Anfänge der Stadt im Mittelalter.

 

Jugendkonferenz:

Im Anschluss an die Stadtführung ging es in das berühmteste Haus der Stadt. Im Robert-Schumann-Haus begrüßte die Oberbürgermeisterin, Dr. Pia Findeiß die Jugendlichen. Im Anschluss an die Rede erfolgte ein reger Austausch zu den Möglichkeiten der Jugendbeteiligung in den verschiedenen Orten. Außerdem wurden die Ergebnisse der Zwickauer Zukunftswerkstatt vorgestellt und den anwesenden Lokalpolitikern übergeben.

 

Späti auf dem Hauptmarkt Zwickau am 29.06.2018:

Das Zwickauer Jugendbuffet begrüßte die Zwickauer und die Gäste aus den Partnerstädten, im Anschluss an die Jugendkonferenz, auf dem Hauptmarkt. Der Späti lud wie immer zum verweilen ein und die Zwickauer konnten mit den Jugendlichen aus Dortmund, Volodymyr-Volynsky, Yandu und Jablonec in Kontakt treten und sich austauschen. Dabei konnten natürlich eine Limo oder auch zwei getrunken werden.

 

Späti Tage der Jugend 30.06 und 01.07.2018:

Der 2. und 3. Tag für den Späti folgten auf dem Fusse. Das erste Mal gab es somit einen „Späti-Triathlon“. Auf dem Parkplatz vor dem Alten Gasometer gab es ein breit gefächertes Angebot an sportlichen und kreativen Aktivitäten für die Jugend. Am Samstagabend stand als Highlight das Finale des Bandwettbewerbs an und versorgte die Gäste mit guter Musik.

        

Zurück