Einheitsbrei-Konzert

03.10.2019

„Glockenspiel-Park“ am Schumannplatz in Zwickau

Engagierte Anwohner aus der Innenstadt, aus der Nordvorstadt und weitere coole Menschen aus der Stadtgesellschaft organisieren am 03.10. einen schönen Nachmittag bei Musik und Schlemmerei! Gekocht wird symbolisch ein großer Zwickauer Einheitsbrei!

Einheitsbrei? Was Langweiliges? Was Negatives? Nein, für uns nicht! Verschiedenheit und Einheit müssen sich nicht ausschließen. Man muss sich nur kennenlernen und einander zuhören. Das wollen wir an diesem Tag tun und alle ein Stück zusammenrücken. Spalten wollen uns Zwickauer genug - wir wollen wieder ein Stück zusammenrücken! Die errungenen Werte mit Leben füllen.

Am 03.10. im „Glockenspiel-Park“ am Schumannplatz direkt am Ring gibt es dazu allerlei gut Live-Musik bei einem Spontankonzert zwischen 14 und 19 Uhr für Jung und Alt. Dazu gibt’s wieder entspannte All Time Classics Musik von Zwickauer DJs!

Wir rufen alle Zwickauer, Anwohner, Bekannte, Interessierte und auch (noch) Unbekannte auf, an diesem Tag zum Gelingen beizutragen.

Wie? Bringt für einen großen Einheits-Schmaus kleine Leckereien mit. Kuchen, Brot, Aufstrich, Salate, Grillgut oder nach was euch die Laune steht. Vor Ort wird ein großer Grill zur Verfügung gestellt und zudem symbolisch ein großer Zwickauer Einheitsbrei gekocht!

Die Getränkeversorgung übernehmen wieder die Zwickauer Kevin Brewery und das Jugendbuffet mit dem Späti.

Alle sindse da! Du auch?

Ort: „Glockenspiel-Park“ am Schumannplatz 
Datum: Donnerstag 03.10.
Beginn: 14 Uhr, Ende 19 Uhr
Eintritt frei 
Veranstalter: Viele nette Menschen aus Zwickau

Unterstützer:
Für weniger Angst
VagaBunt Konzerte
Kevin Brewery
Kunstplantage Zwickau
Mondstaubtheater Zwickau
Alter Gasometer
Freunde Aktueller Kunst
Westsächsische Hochschule Zwickau
Studentenrat Zwickau 
ver.di Ortsverein Zwickau
IG Metall Zwickau
DGB Südwestsachsen
Zwickauer Volxküche
Zwickauer Jugendbuffet
Baumhaus Zwickau
BfZ - Bürger für Zwickau
Bündnis90/Die Grünen Kreis Zwickau
Zwickau geht auch anders.
To be continued...

Zurück