28. und 29. Mai 2018: Projekttage im Volkswagen Bildungsinstitut Zwickau

05.06.2018

Während der beiden Tage im Volkswagen Bildungsinstitut Zwickau veranstaltete der Alte Gasometer e.V./Das Bündnis für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region zwei Projekttage mit den Auszubildenden der Volkswagen Sachsen GmbH. Dabei wurden zwei Themenkomplexe näher beleuchtet. Zum Ersten das Thema Flucht und Asyl und zum anderen die Nutzung moderner Medien. Bei dem Komplex Nutzung von modernen Medien erhielten wir Unterstützung durch das Puppentheater Zwickau, die einen interaktiven Workshop gestalteten. Dabei konnten die Teilnehmer sich selbst ein Bild machen wie „Fake News“ entstehen und wie man herausfindet, ob eine Nachricht auch wirklich seriös und vertrauenserweckend ist.

Viele Fragen wurden auch bei dem zweiten Teil der Projekttage gestellt. Das Thema Flucht und Asyl aktivierte die Teilnehmer sehr stark und gemeinsam mit den Moderatoren wurden verschiedenste Fragen ausgiebig und kritisch diskutiert. Durch die verschiedenen interaktiven Methoden, wie den Resource Chair oder die Diskussion mit einem Geflüchteten, konnte man neue Sichtweisen erfahren und Vorurteile abbauen.

Die gemeinsamen Tage waren, laut Feedback der Auszubildenden, ein voller Erfolg und alle waren sich einig, dass sie viel Neues gelernt haben.

Zurück