So werden in Neuplanitz Patenschaften aufgebaut

24.02.2015

Sind Sie interessiert an einer Patenschaft für eine Familie im Asyl-Wohnprojekt Neuplanitz?

Ihre Ansprechpartnerin ist Silke Schwinger, sie koordiniert den Arbeitskreis Patenschaften. Im Planitzer Helferkreis gibt es noch weitere Arbeitskreise wie Freizeit, Sprache und Bildung und Alltagsbegleiter. Die Arbeitskreise arbeiten selbstständig und die Verantwortlichen treffen sich regelmäßig. Die Hauptverantwortliche ist Tina Tinzmann vom Jugendclub Airport.

Um einen zügigen Kontakt zu einer Familie herzustellen, braucht Frau Schwinger zunächst Ihre Adresse. Dann erhalten sie ein Schreiben von der Stadtverwaltung und können ein in diesem Falle kostenloses Führungszeugnis beantragen. Mit dem Schreiben, Ihrem "Steckbrief" und dem Führungszeugnis gehen Sie zu Ines Beckmann-Gerick von der Wohnprojekt-Betreiber-Firma European Homecare in die Dortmunder Straße. Dann können Sie gemeinsam eine Familie finden, für die Sie da sein können.

Nächstes Treffen des Arbeitskreises 'Patenschaften':  Dienstag, 10. März um 18.00 Uhr im Jugendclub City Point in der Zwickauer Hauptstraße.

Für weitere Fragen steht Silke Schwinger zur Verfügung.

 

Silke Schwinger

Schulsozialarbeit Adam- Ries- Schule

SG Kommunale Jugendarbeit

Amt für Schule, Soziales und Sport

Stadtverwaltung Zwickau

Postfach 20 09 33

08009 Zwickau

Tel.: 0173- 240 7869

E-Mail: Silke.Schwinger@Zwickau.de

  

Zurück