November 2017

17.11.2017

16.11. Länderabend Spanien

Inzwischen hat der Länderabend gemeinsam mit dem International Office schon eine gewisse Tradition. Tradition hat auch die gewohnt gut gefüllt Barterre im Alten Gasometer. Etwa 65 Gäste interessierten sich für Spanien, Essen, Land und Leute. 


Weiterlesen …

17.11.2017

15.11. Späti in Zwickau gedenkt NSU Opfern

Das Zwickauer Jugendbuffet, dem aktuell rund 30 Jugendliche im Alter ab 17 Jahre angehören, hat seinen sechsten Spät im Jahre 2017 in einen Gedenkspäti umgewandelt.


Weiterlesen …

15.11.2017

14.11. VW-Projekttage

Im Oktober und November fanden an vier Tagen wieder die Projettage zur gesellschaftspolitischen Bildung mit Auszubildenden von Volkswagen Sachsen aus Mosel statt. So konnten wir insgesamt 40 Azubis diesmal hier im Gasometer begrüßen. Die Themen Krieg, Vertreibung, Flucht, Mediennutzung und Zivilcourage wurde dabei mit unterschiedlichsten Methoden behandelt. Wir bedanken uns für die Zusammenarbeit und das Interesse.  


Weiterlesen …

15.11.2017

11.11. Benefizkonzert mit „Strom & Wasser“ und Bodo Wartke

Im Rahmen der Novembertage ist es uns gelungen, prominente Gäste nach Zwickau zu holen und auch musisch auf die Probleme dieser Welt aufmerksam zu machen. Randfiguren-Ska-Punk-Polka-Anarcho-Liedermacherei, mit kabarettistischer Schlagseite, so die Genre-Selbstbezeichnung von Heinz Ratz und seiner Truppe „Strom und Wasser“. Songs im rauchigen Rock und im betörendem Singer/Songwriter-Faible.


Weiterlesen …

15.11.2017

09.11. Reichsbürger – „Verwaltung am Limit?“

Neben den vielen bedeutenden Ereignissen im vergangenen Jahr hat insbesondere ein Thema die bundesweite Medienöffentlichkeit bestimmt: „Reichsbürger“. Vor allem kommunale Verwaltungsangestellte sehen sich zunehmend mit Anhängern dieser heterogenen Gruppierung auseinandergesetzt, die überregional in Erscheinung treten. 


Weiterlesen …

15.11.2017

11.11. Bündnisklausur

Zur Erarbeitung eines Leitbildes und Evaluierung des zurückliegenden Jahres trafen sich 17 Bündnismitglieder und Kooperationspartner. 


Weiterlesen …

15.11.2017

09.11. Gedenken in Zwickau

Auch in diesem Jahr erinnerte Zwickau an die Pogromnacht vom November 1938. Um 15 Uhr erfolgte im Beisein der Oberbürgermeisterin in Zusammenarbeit mit Gesellschaft für Christlich-Jüdischen Zusammenarbeit zunächst die Kranzniederlegung auf dem jüdischen Friedhof in Eckersbach. Um 16 Uhr folgte die Gedenkveranstaltung auf dem Georgenplatz, an dem sich einst das Polizeipräsidium befand. 


Weiterlesen …

15.11.2017

08.11. Broschürenvorstellung „Unter den Teppich gekehrt!“

Die Broschüre wurde vorgestellt von Michael Nattke, Fachrefent und Hannah Zimmermann, freie Mitarbeiterin vom Kulturbüro Sachsen e. V. Dieses hat in einer aufwendigen Recherchearbeit die Dokumente der Untersuchungsausschüsse, des Gerichtsprozesses in München und zahlreicher Publikationen zum Thema intensiv ausgewertet. 


Weiterlesen …

15.11.2017

08.11. Kunstaktion „Unter den Teppich gekehrt!“

Mit Besen bewaffnet wurden am Nachmittag des 08.11. allerhand Informationen rund um den NSU, dessen Struktur und Taten symbolisch in der Zwickauer Innenstadt unter den Teppich gekehrt. Beobachtet wurde dies von den Gedenkbänken für die Opfer des NSU, welche von der Künstlergruppe Sternendekorateure im letzten Jahr hergestellt wurden. 


Weiterlesen …

15.11.2017

07.11. Demokratiekonferenz

Über 40 Gäste waren der Einladung zur Zwickauer Demokratiekonferenz 2017 in die Manufaktur gefolgt. OB des Themas „Ansätze zur politischen Bildung im schulischen und außerschulischen Bereich“ kamen die Gäste vor allem aus dem Bereich Schule, Jugendarbeit und Ausbildung. Nach einem spannenden Vortrag vom ehemaligen Leiter des Landeszentrale für politische Bildung, Frank Richter, wurde über Probleme, Möglichkeiten und Grenzen der politischen Bildung in Schule und Jugendarbeit diskutiert. 


Weiterlesen …