Oberbürgermeisterin bleibt noch im Amt

Dienstag
30 Jun
2020

Oberbürgermeisterin Frau Dr. Pia Findeiß bleibt noch bis Ende Oktober im Amt. Das Wahlforum mit den neuen Oberbürgermeister-Kandidaten findet am 7. September 2020 im Alten Gasometer statt.

Bildungsformat „Kontrovers vor Ort“ online

Mittwoch
03 Jun
2020

Das beliebte politische Bildungsformat „Kontrovers vor Ort“, das die Landeszentrale gemeinsam mit den sächsischen Volkshochschulen und dritten Partnern seit 2018 anbieten, ist nun, bedingt durch die Coronavirus-Krise seit Mitte März, ausgesetzt. Seit dieser Zeit wurde daran gearbeitet „Kontrovers vor Ort“ in das Format „Kontrovers im Netz“ zu transformieren. Seit dem 20. April sind wir an einigen Abenden mit den verschiedensten Angeboten präsent. Startzeit ist immer 19 Uhr. Die geplanten Veranstaltungen wurden webinarfähig umgebaut und über die Plattform des Sächsischen Volkshochschulverbandes im Netz angeboten.
 
Der Weg dorthin ist denkbar einfach:
Entweder Sie gehen über die Homepage (www.slpb.de) oder direkt über diesen Link https://www.vhs-sachsen.de/kontrovers-vor-ort/ auf die Übersichtsseite der Veranstaltungen. Dann müssen Sie sich nur noch Ihr Webinar heraussuchen und am entsprechenden Tag kurz vor 19 Uhr den dafür vorgesehenen Link anklicken. Danach Name, Vorname und Mailadresse angeben und schon sind Sie an der Tür des Webinarraumes, in den Sie dann pünktlich um 19 Uhr virtuell eingelassen werden.

Interkulturelle Woche 2020

Mittwoch
03 Jun
2020

Isolation betrifft viele. Seit Jahren. Die Interkulturelle Woche 2020 findet statt!

In mehr als 500 Städten und Gemeinden laufen die Vorbereitungen für die IKW 2020 an – und das ist gut so. Die durch Covid-19 ausgerufene „neue Normalität“ der sozialen Isolation ist für Geflüchtete und Menschen mit Migrationsgeschichte seit Jahren der Normalzustand. Deshalb wird die Interkulturelle Woche auch dieses Jahr stattfinden. In mehr als 500 Städten und Gemeinden laufen die Vorbereitungen für die IKW 2020 an – und das ist gut so, denn es war wohl nie wichtiger, sich auszutauschen, zu diskutieren und das Verbindende zu feiern! Auch im Landkreis Zwickau wird wieder aufgerufen, sich daran zu beteiligen. Der Aufruf folgt in Kürze.

Auf folgender Internetseite können Sie sich schon Ideen ansehen und gerne nutzen: www.interkulturellewoche.de

Sachsen rechts unten 2020: Neue Publikation zu Kommunalparlamenten

Mittwoch
03 Jun
2020

Am 08. Mai 2020 erschien die Publikation „Sachsen rechts unten 2020“ zur qualitativen Verfasstheit der extremen Rechten im Bundesland. Es ist die sechste Ausgabe der Jahrespublikation des Kulturbüro Sachsen e.V., die jedes Jahr einen anderen inhaltlichen Schwerpunkt hat. Auf 46 Seiten und in einer Auflage von 2.500 Stück wird in diesem Jahr ein intensiver Blick auf die sächsischen Kommunalparlamente geworfen. Finanziert wurde dieses Projekt von der Amadeu-Antonio-Stiftung und der Cellex-Stiftung.
Die Publikation kann gegen Rückporto kostenfrei bestellt werden.
Bitte schreiben Sie dazu eine E-Mail mit dem Betreff „Sachsen rechts unten“ und der Versandadresse an: melanie.wehner@kulturbuero-sachsen.de

Sachsenweite Telefonnummer für Antidiskriminierungsberatung

Mittwoch
03 Jun
2020

Sie haben Diskriminierung erlebt?
Im Rahmen der weiterhin andauernden Kontaktbeschränkungen wurde eine sachsenweite Telefonnummer für die Antidiskriminierungsberatung eingerichtet:
☎ 0341/ 306 907 77
Täglich erreichbar: Mo – Fr, 9 – 13 Uhr & 14 – 16 Uhr
Ihr Anliegen wird aufgenommen und die Mitarbeiter melden sich bei Ihnen zurück.
Sie können auch jederzeit eine E-Mail schicken an: beratung@adb-sachsen.de

Oberbürgermeisterwahl am 20. September

Dienstag
02 Jun
2020

Der Termin für die Nachwahl der Oberbürgermeisterwahl wurde beschlossen. Diese findet am Sonntag, dem 20. September 2020, statt. Ein etwaiger zweiter Wahlgang wäre am Sonntag, dem 11. Oktober 2020.
Das Bürgeramt geht davon aus, dass die schon als Wahlhelfer gemeldeten Personen auch weiterhin für die Termine im September bzw. Oktober einplanen zu dürfen, wenn von denen keine Absage erfolgt.

Nähere Informationen:

https://www.zwickau.de/de/aktuelles/pressemitteilungen/2020/05/217_81182.php

MOBILE BERATER*IN (W/D) IN ZWICKAU GESUCHT

Montag
25 Mai
2020

Für die Arbeit in der Region Zwickau/Vogtland und damit für die Beratungsstelle mit Bürostandort in Zwickau sucht das Kulturbüro Sachsen e.V. frühestens zum 1. Juli 2020 eine neue Mitarbeiter*in (weiblich/divers) für 30 Wochenstunden. Aus fachlichen Gründen arbeiten wir in gemischtgeschlechtlichen Teams und suchen daher mit dieser Stellenausschreibung eine Kolleg*in (w/d). Den Link zur Stellenausschreibung finden Sie hier: 

Statement zur aktuellen Lage vom Bündnis für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region

Freitag
15 Mai
2020

Zwickau, 15.05.2020

Auch das Bündnis für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region und alle seine Mitgliedseinrichtungen sind von den Folgen der Corona-Krise betroffen. So ist auch die Absage aller Veranstaltungen der diesjährigen Demokratietage, u.a. mit Jochaim Gauck in Zwickau, bitter.

Demokratie und Bürgerrechte sind ein hohes Gut. Jegliche Einschränkung von Freiheit im Interesse des Infektionsschutzes muss mit Augenmaß und in großer Verantwortung ständig auf ihre Verhältnismäßigkeit überprüft und hinterfragt werden. Das Bündnis appelliert nachdrücklich an alle Verantwortlichen in Politik und Verwaltung, dabei mit einem Höchstmaß an Transparenz und Bürgernähe zu handeln und noch deutlicher verantwortungsvolle Präsenz zu zeigen.

Wir alle, jede Bürgerin und jeder Bürger, entscheiden in der aktuellen Situation mit, ob die ungeheuren Lasten dieser Krise gemeinsam, solidarisch und mitmenschlich getragen werden oder ob politische Kräfte an Macht gewinnen, denen es um die Zuspitzung der Probleme und die Destabilisierung unseres demokratischen Gemeinwesens geht. Wir alle sollten uns fragen: Leisten wir unseren Beitrag dazu? Gestalten wir durch eigene Ideen und auch Engagement diesen Prozess zum Wohle aller mit? Helfen wir Einrichtungen der Region wieder auf die Beine zu kommen? Denn diese Möglichkeiten gibt es ja. Wir fragen aber auch: Müssen wir persönliche Bedürfnisse vielleicht auch einmal hinten anstellen, wenn dies vertretbar ist? Kann Politik für über 82 Millionen Menschen und verschiedenste Interessen überhaupt gleichzeitig richtig entscheiden und alle zufrieden stellen? Was ist überhaupt „richtig“?

Wir werben daher für Verständnis und Empathie und danken deshalb allen Menschen unserer Region, die mit Vernunft, Besonnenheit und Geduld täglich daran mitwirken, dass wir gemeinsam diese Herausforderungen bestehen können. Schauen Sie mit Hilfsbereitschaft und Ideen nach vorn und nicht in einen riesen Topf aus kruden Annahmen, Schuldzuweisungen und Egoismen.

Schließung bis 20.5. verlängert!

Freitag
01 Mai
2020

Aufgrund der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung ist uns bis zum 20.Mai die Durchführung von Veranstaltungen untersagt. Dies bedeutet, dass wir in der Corona-Krise weiter ausharren müssen und gezwungen sind, Veranstaltungen ausfallen zu lassen oder zu verschieben.

Genaue Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie in den Veranstaltungsbeschreibungen im Programm.

Der interne Betrieb des Vereins wird weiterhin Aufrechterhalten. Alle Mitarbeiter sind über die entsprechenden Kontakte ansprechbar. Diese finden Sie auf unserer Webseite.

Wir unterstützen ausdrücklich die Intentionen, durch Schließung von öffentlichen Einrichtungen und eine allgemeine Kontaktminimierung, die Corona-Pandemie einzudämmen.

Der Verein sieht allerdings mit Sorge in die Zukunft, denn die wirtschaftliche Belastung durch die Einschränkungen ist erheblich. Es brechen durch die Schließung u.a. des Veranstaltungsbetriebes Mittel in existenzbedrohenden Größenordnungen weg. Deshalb appellieren wir an Politik und Verwaltung, einen „Kulturrettungsschirm“ für die Kultur- und Kreativwirtschaft auf den Weg zu bringen. Mehr Informationen zur aktuellen Lage, finden Sie in unserem Blog.

Wegen der existenzbedohenden Lage habe wir eine Spendenaktion gestartet.

Unabhängig der wirtschaftlichen Sorgen des Vereins wünschen wir allen eine rasche Bewältigung der Krise und hoffen, dass alle diese schwierige Zeit so gesund wie möglich überstehen.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen im Alten Gasometer.

Aktuelle Informationen finden Sie hier auf unserer Homepage.

Tag der Arbeit am 1. Mai 2020 – Ich kehr´erstmal vor meiner Tür

Dienstag
28 Apr
2020

Ärgert euch auch der viele Müll, der an so vielen Stellen herum liegt?

Die Initiative für weniger Angst“ hat sich was ausgedacht:

Lasst uns alle synchron am 1. Mai den Besen schwingen – jeder in seiner Straße, an der Mulde, im Park um die Ecke oder wo es euch beliebt.

Wer an die eigene Haustür ein A3-Plakat kleben möchte bzw. Flyer für diese Aktion in den Briefkästen seiner Nachbarschaft verteilen möchte, hier geht es zur Druckdatei:

A3-Plakat

A4-A5-A6-Flyer

Zutaten:

1 x Zeit und Abstand zu helfenden Mitmenschen
1 x leerer Müllsack (auch gern mehr)
1 x Handschuhe
1 x Besen
1 x Getränk

Für zarte Gemüter Minzpaste, Duftspray oder Kaugummi.

Was nun? Jeder der mag, schnappt sich Beutel und Handschuhe, sammelt liegengelassenen Müll auf und entsorgt ihn.

Wo? Vor der eigenen Türe, in deiner Straße, im Park oder an der Mulde

Copyright Flyer: Designed by schlomo0501

Archiv