Lade Veranstaltungen

Donnerstag 12. Mrz, 19:30 Uhr

Macht und Kirche

Donnerstag
12 Mrz

Prof. Dr. Julia Knop, Erfurt

Das Wort „Macht“ hat in der Kirche keinen guten Klang. Macht sei eine politische Kategorie, keine religiöse. Leitungspositionen zu übernehmen, sei nicht Macht, sondern Dienst. Sakramente zu feiern und das Wort Gottes auszulegen gründe in „Vollmacht“, nicht in Macht. Aber auch Dienst und Vollmacht haben natürlich eine soziale Realität. Problematisch ist nicht, dass in der Kirche wie in jeder Institution Macht ausgeübt wird. Problematisch sind die unzureichenden Formen der Machtkontrolle, der Gewaltenteilung und des strikt auf zölibatäre Männer begrenzten Zugangs zu Macht, die zudem religiös überhöht wird. Lässt sich Macht in der Kirche anders denken als bisher? Wie könnte ein zeitgemäßer Umgang mit Macht aussehen? Wie kann Machtmissbrauch wirksam eingedämmt werden?

Prof. Dr. Julia Knop lehrt Dogmatik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Konrad-Adanauer-Stiftung, “Schule im Dialog“ des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums und dem Peter-Breuer-Gymnasium statt und ist Teil des studium generale der Westsächsischen Hochschule Zwickau.

Details

Datum
12.03.2020
Zeit
19:30 Uhr
Veranstaltungsort
Peter-Breuer-Gymnasium
Georgenstraße 3–5
Zwickau, Sachsen 08056
+ Google Karte
Kategorie
Podiumsdiskussion