Lade Veranstaltungen

Freitag 26. Jan, 17:00 Uhr

Kinofest Spots.

Ein Fest für Demokratie und Toleranz mit Kurzfilmen für Jung und Alt. Tauche ein in die Welt der Jugendkreativität! Es erwartet dich ein cineastisches Erlebnis beim Kinofest. Zu sehen sind inspirierenden Filmen zum Thema Toleranz, Diskriminierung und Demokratie. Erlebe einzigartige Kurzfilme, entstanden in Workshops von engagierten Jugendlichen. Ein kleines Rahmenprogramm sorgt für zusätzliche Unterhaltung. Sei dabei und lass dich von den kreativen Perspektiven unserer jungen Filmemacher begeistern!

spots. on screen rückt Kinos in ländlichen Räumen in den Mittelpunkt – für Vielfalt und Mitgestaltung. An bundesweiten Standorten stellt spots. Ressourcen bereit und schafft mit Workshops zu Filmbildung und Antidiskriminierung Gelegenheiten für demokratischen Austausch zwischen Jugendlichen und Erwachsenen aus Kino, Schule und Soziokultur. Das Kinofest feiert die Arbeit aller Beteiligten.

PROGRAMM:

  • 17 Uhr – Begrüßung und Vorstellung des Projekts
  • spots. Kurzfilme von Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Zwickau
    • You’ll never walk alone (Deutschland, 2023)
    • Scars of life (Deutschland, 2023)
    • Behind The Scenes/Making-Off
  • spots. Trailer und Vorstellung des Projektbündnisses
  • kleines Kulturprogramm
  • Auswahl eines prämierten Films des spots. Bündnisses
    • Steh auf du Sau! (Österreich, 2022, 31 Min.)
  • Auswahl prämierter Kurzfilme des Filmkurationsteams
    • Dario, Manuel Kinzer u. Jorge A. Trujillo Gil (Deutschland/Kolumbien, 2018, 15 Min.)
    • Unsere Angst, Ayman Hamadeh (Deutschland, 2016/2017, 6 Min.)
    • Obervogelsang, Ferdinand Ehrhardt u. Elias Weinberger (Deutschland, 2021, 7 Min.)
  • Ausklang

FILMBESCHREIBUNGEN:

Scars of life

Ein bewegender Kurzfilm, der sich mit den Narben beschäftigt, die das Leben auf uns hinterlässt. Dabei zeigt er jedoch auch, dass diese Narben uns nicht definieren, sondern stärker machen.
Er entstand zusammen mit Performancekünstler:in, Aktivist:in und Bildungsarbeiter:in Abhinav Sawhney

You’ll never walk alone

Vier Junge Erwachsene sprechen über ihre Ängste und Gedanken. Dabei soll gezeigt werden, dass man mit seinen Problemen nie alleine ist und auch andere Menschen diese Erfahrungen machen.
Der Film entstand gemeinsam mit Filmemacherin Henrike Meyer

HINWEIS:

  • 11 Uhr ist die Schulveranstaltung. Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung. (Anmeldungen bis 14.01.2024 bei Diana Beese, diana.beese@alter-gasometer.de)
  • 17 Uhr findet die freie Veranstaltung für alle statt. Hier ist keine Anmeldung nötig.

Gefördert von: Deutsche Filmakademie, Demokratie leben!, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Stadt Zwickau

Unterstützt durch Sony Global Relief Fund for COVID-19

Details

Datum
26.01.2024
Zeit
17:00 Uhr
Eintritt
kostenfrei
Veranstaltungsort
Saal, Alter Gasometer
Kleine Biergasse 3
Zwickau, 08056
Google Karte anzeigen
Kategorie
Kino
Veranstalter
Alter Gasometer e.V.
Alter Gasometer e.V.
Alter Gasometer e.V.
Alter Gasometer e.V.