Lade Veranstaltungen

Dienstag 13. Okt, 19:00 Uhr

Vortrag zum Thema „Faire Geldanlagen – das unterschätzte Potenzial“

Dienstag
13 Okt

Gemeinsam mit der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Glauchau veranstaltet die Steuerungsgruppe „Glauchau kann fair“ zur Fairtrade Town Initiative am 13.10.2020 ab 19 Uhr im Mütterzentrum, Kolpingstraße 22 in 08058 Zwickau einen Themenabend zu fairen Geldanlagen.

Die Finanzmärkte stolpern von einer Krise in die nächste. Ratlose Sparer verlieren aufgrund der niedrigen Zinsen Jahr für Jahr Geld. Macht daher eine nachhaltige Geldanlage Sinn? Sachbuchautor und Journalist Frank Herrmann meint ja und erklärt in seinem Vortrag, warum eine faire Geldanlage ein Weg in die richtige Richtung ist. Ein nachhaltiger Umgang mit Geld ist Teil einer Grundhaltung, die zeigt, dass jeder von uns die Welt ein wenig „fairändern“ kann. Der Nachhaltigkeitsexperte erklärt was Alternativbanken anders machen, was es mit Aktivem Aktionärstum auf sich hat, was sich hinter Divestment verbirgt und geht ebenfalls auf nachhaltige Geldanlagen, Siegelinitiativen, Crowdfunding, Bürgerbeteiligungen und alternative Anlageformen ein.

Der Eintritt ist frei.

Gefördert wird das Projekt im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch die Zwickauer Partnerschaft für Demokratie. Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Details

Datum
13.10.2020
Zeit
19:00 Uhr
Eintritt
kostenfrei
Veranstaltungsort
Mütterzentrum
Kolpingstraße 22
Zwickau, Sachsen 08058 Deutschland
+ Google Karte
Kategorie
Vortrag
Veranstalter
Glauchau kann fair
Ev.-Luth.-Kirchgemeinde Glauchau