Diskussion zum Sachsenmonitor 2018 „Wie ticken die Sachsen?“

14.02.2019 (18:00), Käthe-Kollwitz-Gymnasium, Lassallestraße 1, 08058 Zwickau

Vor wenigen Wochen wurden die Ergebnisse des Sachsen-Monitors 2018 veröffentlicht. Die Umfrage zu den Einstellungen und Meinungen der Sachsen machte wie in den zwei Jahren zuvor Schlagzeilen. Die Sachsen zeigen sich einerseits zufrieden mit den sozial-ökonomischen Verhältnissen, anderseits besorgt um die Zukunftsperspektiven. Sie glauben zwar an die Demokratie, aber nicht an die politischen Institutionen. Sie schreiben der Heimat und der Familie eine große Bedeutung zu und sehen sie durch eine Überfremdung gefährdet.

Mit wichtigen gesellschaftlichen Akteuren im Landkreis Zwickau möchten wir über die Ergebnisse der Umfrage und Lösungsansätze nachdenken. Welchen Beitrag können und sollen Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft vor Ort leisten, damit das Vertrauen in den Staat, Bereitschaft zur politischen Partizipation und Offenheit in der Gesellschaft wächst?

 

Nach der Vorstellung der Ergebnisse durch Burkhard Beyer (Sächsische Staatskanzlei) diskutieren:

 

Dr. Christoph Scheurer (Landrat Zwickau)

Ralf Ballmann (Schulleiter des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums in Zwickau)

Dr. Roland Löffler (Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung)

Nicole Lorenz (Mondstaubtheater e.V.)

Prof. Dr. phil. Doris Fetscher (Dekanin der Fakultät Angewandte Sprachen und Interkulturelle Kommunikation an der Westsächsischen Hochschule Zwickau, angefragt)

 

Moderation:

 

Bastian Wierzioch (MDR)

 

Die Diskussion ist die erste gemeinsame Veranstaltung der Volkshochschule Zwickau und der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung im Rahmen des Projektes "Kontrovers! Vor Ort – Fakten, Thesen, Argumente". Das Projekt soll lokale Aktivitäten zur politischen und historischen Bildung mit Blick auf Debattenkultur und Wissensvermittlung stärken. 

Wie laden Vereine, Verbände, Bürgerinitiativen, Gesprächs- oder Arbeitskreise, sowie interessierte Privatpersonen zur Beteiligung an „Kontrovers vor Ort“ ein. Bei der Auftaktveranstaltung möchten wir Ihnen unser Projekt vorstellen. Im Anschluss an der Diskussion wird bei einem kleinen Imbiss Gelegenheit zum Kennenlernen, zum Gedankenaustausch und zur Anbahnung möglicher künftiger Zusammenarbeit sein.

 

Um Anmeldung wird bis zum 7.02.2019 gebeten, per Mail unter vhs@landkreis-zwickau.de oder telefonisch unter 0375 440223801.

 

 

 

Veranstaltungsort: Käthe-Kollwitz-Gymnasium, Lassallestraße 1, 08058 Zwickau

Veranstalter: Volkshochschule Zwickau und Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

Zurück