Bürgerfest zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit

03.10.2015 (13:00 - 19:00), Muldeparadies am Schlossgrabenweg, 08056 Zwickau

25 Jahre Deutsche Einheit heißt auch 25 Jahre Freiheit und Demokratie in Zwickau. Das MuldeParadies steht hierbei wie kaum ein zweiter Ort in Zwickau für den Wandel der Stadt, der durch die Wende vollzogen wurde. In unmittelbarer Nähe zu historischen Stadtgebäuden und der fast in Vergessenheit geratenen ehemaligen innerstädtischen Grenze zwischen der sowjetischen und amerikanischen Besatzungszone auf der Paradiesbrücke begehen die Zwickauer an diesem Tag ein buntes Bürgerfest mit Feierstunde, Live-Musik, Ausstellungen, Gesprächsrunden, Zeitzeugenberichten, Aktionskunst, Vorträge sowie vielen interaktiven Betätigungsmöglichkeiten im Grünen für Jung und Alt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Abends (ab 21 Uhr) findet die Veranstaltung mit Musik aus den vergangenen Jahrzehnten in der Mocca-Bar ihren Abschluss.

 

Veranstaltungsgelände: MuldeParadies Zwickau, Schloßgrabenweg

Übersicht Veranstaltungsgelände

 

Programm:

 

13 Uhr bis 13.45 Uhr

Bühne: Eröffnung und Festworte

Der Oberbürgermeisterin der Stadt Zwickau gebührt es, die Festlichkeiten zum Einheitsjubiläum zu eröffnen. Dabei kommt nicht nur die Oberbürgermeisterin der Stadt Zwickau, Dr. Pia Findeiß zu Wort, sondern auch die „Macher“ der Schwanenstadt nach der Wende. Die Alt-OBs Rainer Eichhorn und Dietmar Vettermann lassen es sich nicht nehmen, die Gäste mit Festreden zu begrüßen und die Entwicklung Zwickaus nach der Wende zu betrachten.

 

13.00 Uhr bis 19 Uhr

Bühne

  • Radio Zwickau Hit Box

Radio Zwickau DJ Heiko Ernst führt durch das Programm des Bürgerfestes.

  • 13.50 Uhr bis 14.10 Uhr // Kindertanzgruppe TSG Rubin Zwickau e. V.
  • 14.20 Uhr bis 14.40 Uhr // Vokalensembles Schwanenschloß-Chöre Zwickau
  • 14.50 Uhr bis 15.30 Uhr // Gesprächsrunde: "25 JAHRE DEUTSCHE EINHEIT | 25 MENSCHEN | 25 GESCHICHTEN"

Ein Medienprojekt des Vereins ALTER GASOMETER anlässlich des Bürgerfestes „25 Jahre Deutsche Einheit“ am 3.Oktober 2015 im MULDEPARADIES ZWICKAU.
Um die 25 Jahre sind vergangen seit dem Mauerfall und der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten. Alle, die heute 25 Jahre und jünger sind, haben die DDR, die Mauer, die Spaltung Deutschlands und die Anstrengungen, sie zu überwinden, nie erlebt. Was Schülerinnen und Schüler aber kennen, sind Geschichten von damals, von heute, von Freunden, Migranten, aus den Medien.
Wie sah das Leben vor und nach dem Mauerfall aus? Welche Erinnerungen haben Menschen an den Jahre um 1989/1990? Was hat sich mit dem Mauerfall verändert? Was bedeuten Begriffe wie Flucht, freier Wille, Selbstbestimmung, Widerstand und Freiheit – damals und heute? Und wie können solche Geschichten heute erzählt werden?
Die Ergebnisse des Projektes werden am 3.Oktober erstmals präsentiert. Als Ausstellung. Im GASO YouTube Kanal. Auf einer Projekthomepage. In einer Gesprächsrunde.

  • 15.45 Uhr bis 17 Uhr // Musik mit der Zwickauer Band Swing Serenaders ( Jens Pflug, Matthias Kramp, Klemens Fregin und Marek Arnold // (Hinweis: Das Jugendblasorchester Zwickau hat kurzfristig seine Teilnahme abgesagt und wird nicht auftreten.)
  • Ab 15.45 Uhr // Bürger Picknick | Deutsch-Deutsche Kaffeetafel (vor der Bühne)

15:45 Uhr ist deutsch-deutsche Kaffeetrinken-Zeit. Bringen sie ihren selbstgebackenen Lieblingskuchen mit und schlemmen sie bei einem gemeinsamen Austausch von Kuchen und Geschichten aus Ost und West! Moderiert von der Freien Presse Zwickau.

  • 18.10 Uhr bis 19 Uhr // Live Musik mit der Zwickauer Band BUNTE HUNDE

Die aus Zwickau stammenden, zugegebenermaßen bereits etwas gereiften Herren, sind als Bunte Hunde musikalisch gesehen ein Trio, inhaltlich aber setzen sie sich mit wesentlich mehr als nur drei unterschiedlichen Meinungen auseinander. Mit akustischer Gitarre, allerlei Schlagwerk, Bass, Tuba, Akkordeon, Saxofon und einem aus der Göltzsch gefischten Waschbrett sorgen sie für musikalische Couleur.

 

13 Uhr bis 19 Uhr

Straße der Vielfalt

  • Streetsoccer Turnier

Die städtischen Jugendeinrichtungen laden zum Bolzen auf der Straße. Beim Streetsoccer Turnier stehen pro Mannschaft drei Spieler auf dem Feld (Auswechsler unbeschränkt), auf dem mit Bande gespielt wird. Anmeldungen erfolgen am Tag selbst bis 14.00 Uhr. Anpfiff ist 14.30 Uhr. Pokale gibt`s natürlich auch zu gewinnen!

  • Spiel & Spaß bei der Jugendfeuerwehr mit Feuerwehrwagen, Schlauch und Spritzwand

Die Jugendfeuerwehr Zwickau stellt sich an diesem Tag mit einem Einsatzfahrzeug den Fragen von Jung und Alt. Ob die Besucher Zielwasser getrunken haben, zeigt sich an der Spritzwand, wo mit dem Feuerwehrschlauch gezielt werden darf!

  • ZEV Energie-Wende-Parcour

Informativ-unterhaltsam-aktiv blickt die ZEV zurück auf die letzten 25 Jahre – und auch noch etwas weiter. Als „Die Energie der Region“ steht logischerweise die Entwicklung im Energiebereich im Fokus. Bspw. im „Kohleparcours“ oder auf dem ZEV-Energiefahrrad gehen die Standbesucher auf die Reise von Rußzwigge hin zur heutigen Energievorzeigestadt.

  • SOS Mütterzentrum - Spiel-, Auszeit- und Wickelbereich

Für Eltern mit Babys und Kleinkindern; mit Still-, Wickel und Spielmöglichkeit.

  • Infostände der Parteien Bündnis 90 / Die Grünen, CDU, Die Linke und SPD

Informations- und Gesprächsangebot

  • Gläserne Redaktion und Archiv-Wäscheleine

Die Freie Presse stellt kostenlose Nachdrucke alter Zeitungen vom November 1989 zur Verfügung und gestaltet eine kleine Wäscheklammerausstellung mit Lokalzeitungsseiten aus den Vereinigungstagen 1990. Des Weiteren zeigt die Lokalzeitung eine „gläserne Redaktion“ und damit den Besuchern, wie eine Zeitungsseite am Computer gebaut wird.

  • Riesenmöbel

Größe ist relativ. Das Hermann-Gocht-Haus der Stadtmission Zwickau bringt einen riesigen Stuhl und Tisch mit. Beim Draufsetzen fällt es leicht, sich in die eigene Kinderperspektive zu begeben, denn man fühlt sich auf einmal recht klein. Probieren Sie es aus!    

  • Info- und Bücherstand der städtischen Kultureinrichtungen

Am Info- und Bücherstand des Kulturamtes wird Interessantes, Aktuelles und Verborgenes aus den Kultureinrichtungen der Stadt zum Verkauf angeboten. Das Spektrum reicht von der Reformation über Robert Schumann bis hin zur bildenden Kunst.

  • Infostand der Seelsorge Lukaskirchgemeinde

Informations- und Gesprächsangebot

  • Informationsstand der Gewerkschaft ver.di

Informations- und Gesprächsangebot

  • Speisen und Getränke

u.a. mit Kaffee und Kuchen, Eis, Roster und Steak, Getränke, Vegetarisches

  • GGZ Wasserbälle

In der Wasserball-Area der GGZ können die Besucher übers Wasser schweben: Rein ins Innere des Riesenballs und ab auf die Wasserfläche. Fun Garantie nicht nur für Kids.

  • Aktionsspiel „LEBEN POOR“

Beim interaktiven Aktionsspiel der Stadtmission Zwickau „LEBEN POOR“ müssen die Teilnehmenden ähnlich dem „Spiel des Lebens“ verschiedene Fragen beantworten und sich so für einen kurzen Moment mit verschiedenen Problemlagen auseinandersetzen.

  • "OST WEST Mauer" Aktionskunst

Die Kunstplantage Zwickau erinnert in einer Eigeninterpretation der Grenzmauer an die damalige Teilung und verschönert das „graue Etwas“ vor Ort  mittels Graffitikunst. Ob die Mauer am Ende des Tages auch diesmal wieder zum Sturz gebrach wird?

  • WHZ Racing Team und Kreativangebote

Das WHZ Racing Team ist mit einem seiner Rennwagen präsent.

Die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ) beteiligt sich mit Angeboten für Kinder, darunter einer Bastelstraße und sportlichen Aktionen. Außerdem erfahren Sie, was Sie an der WHZ alles studieren können.

  • Bastel-, Spiel- und Schminkecke

Spiel & Spass mit Angeboten der kommunalen Jugendeinrichtungen.

  • Hüpfburg und Kreativangebote

Spiel & Spass mit Angeboten der JOHANNITER

  • Präsentationsstand ALTER GASOMETER e.V.

25 Jahre Soziokultur in Zwickau | 15 Jahre Alter Gasometer. Der Verein Alter Gasometer stellt sich und seine Angebote und Möglichkeiten vor.

  • Präsentationsstand BÜNDNIS für DEMOKRATIE und TOLERANZ der Zwickauer Region und der Zwickauer Partnerschaft für Demokratie

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region stellt sich und seine Angebote vor.

 

13.00 Uhr bis 19 Uhr

Ausstellungs- und Vortragszelt

  • Ausstellung (Premiere): "Deutsche Einheit im Landkreis Zwickau"

Die Einheit hat auch in Zwickau eine ganz spezielle Geschichte. Diese wird in der Ausstellung „Deutsche Einheit im Landkreis“ auf etwa 20 Plakatwänden mit Fotos, Anekdoten und den Abläufen in Zwickau dokumentiert.

  • Austellung: "Aufbruch zur Mündigkeit"

Eine Ausstellung über Menschen der Zwickauer Region jenseits von Anpassung und Resignation. Die Ausstellung dokumentiert die Zwickauer Bürgerbewegung in den 1980er Jahren.

  • Ausstellung (Premiere): "25 JAHRE DEUTSCHE EINHEIT | 25 MENSCHEN | 25 GESCHICHTEN"

Ein Medienprojekt des Vereins ALTER GASOMETER anlässlich des Bürgerfestes „25 Jahre Deutsche Einheit“ am 3.Oktober 2015 im MULDEPARADIES ZWICKAU.
Um die 25 Jahre sind vergangen seit dem Mauerfall und der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten. Alle, die heute 25 Jahre und jünger sind, haben die DDR, die Mauer, die Spaltung Deutschlands und die Anstrengungen, sie zu überwinden, nie erlebt. Was Schülerinnen und Schüler aber kennen, sind Geschichten von damals, von heute, von Freunden, Migranten, aus den Medien.
Wie sah das Leben vor und nach dem Mauerfall aus? Welche Erinnerungen haben Menschen an den Jahre um 1989/1990? Was hat sich mit dem Mauerfall verändert? Was bedeuten Begriffe wie Flucht, freier Wille, Selbstbestimmung, Widerstand und Freiheit – damals und heute? Und wie können solche Geschichten heute erzählt werden?
Die Ergebnisse des Projektes werden am 3.Oktober erstmals präsentiert. Als Ausstellung. Im GASO YouTube Kanal. Auf einer Projekthomepage. In einer Gesprächsrunde.

  • 17 Uhr bis 18 Uhr // Vortrag: "Zwickau 1989 / 1990. Eine Stadt verändert ihr Gesicht"

Ein Vortrag der Historikerin Dr. Winter angereichert mit Dias und Filmaufnahmen.

 

Ab 21 Uhr

MOCC Klub

  • Ausklang

Die Hits der 80er bis heute auf 2 Floors. Musik und Tanz für Jung und Alt.

 

 

 

Eintritt: frei

Veranstalter:  Alter Gasometer e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Zwickau, regionalen Wirtschaftspartnern und Akteuren des Bündnis für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region

 

Mitwirkende: Alter Gasometer e.V. | Alt-OB Dietmar Vettermann | Alt-OB Rainer Eichhorn | Bündnis 90 / Die Grünen - Kreisverband Zwickau | Bunte Hunde | CDU - Stadtverband Zwickau | Diakonie Stadtmission Zwickau e. V. | Die Johanniter – Regionalverband Zwickau – Vogtland | Die Linke | Ev.-Luth. Lukaskirchgemeinde Planitz-Rottmannsdorf | Freie Presse Zwickau | Gebäude- und Grundstücksgesellschaft Zwickau mbH | Jugendblasorchester Zwickau e.V. | Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Zwickau-Mitte | Koordinierungsbüro - Bündnis für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region | Kunst Plantage Zwickau | Martin-Luther-King-Zentrum für Gewaltfreiheit und Zivilcourage e.V. | Mauritius Privatbierbrauerei Zwickau & Gastronomie KRUG | Mocc Klub | Bläser-Quartett des Theater Plauen Zwickau gGmbH | Radio Zwickau | TSG Rubin Zwickau e.V. | SAEK Zwickau | SOS Mütterzentrum Zwickau | SPD Ortsverein Mitte-Nord | Stadt Zwickau | Stadtmission Zwickau e.V. | ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ÖTV | Westsächsische Hochschule Zwickau | Vokalensembles Schwanenschloß-Chöre Zwickau| Zwickauer Energieversorgung GmbH

 

Medienpartner: PULSSCHLAG – Amtsblatt der Stadt Zwickau, Freie Presse Zwickau, Radio Zwickau, KOMPASS – Dein Stadtmagazin  

 

gefördert durch: 

 Zwickauer Partnerschaft für Demokratie und

FÖRDERPROGRAMM DEMOKRATIE LEBEN

 

Trailer: 25 Jahre. 25 Menschen. 25 Geschichten.

Programmflyer

Radio Zwickau Spot

Zurück