Theater: „Herr Bansi ist tot“

19.05.2019 (17:00), Probebühne Mondstaubtheater, Zwickau

Herr Bansi hat Frau und vier Kinder. Er möchte hier arbeiten, um sie ernähren zu können. Aber er darf nicht – weil er ein Fremder ist, weil seine Aufenthaltsgenehmigung abgelaufen ist. Aus dieser Idee hat der südafrikanische Autor Athol Fugard ein unsentimentales Stück geschaffen über Würde, Stolz, Ausgrenzung, Solidarität und die große Fähigkeit des Menschen, sich zu wandeln. Der dramatische Weg, die Identität eines Toten anzunehmen, um der eigenen sozialen Verelendung zu entgehen, wird mit Witz und seelischer Tiefe gezeigt. Regisseur Michael Linke lässt zwei Schauspieler in die drei Rollen des Stücks schlüpfen. Reservierung unter kontakt@mondstaubtheater.de

Eine Veranstaltung im Rahmen der Tage der Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region.

 

 

 

Veranstaltungsort: Probebühne Mondstaubtheater, Zwickau 

Austritt (Gebt danach, was es euch wert war.)

Veranstalter: Mondstaubtheater e.V.

Zurück