Zwickauer Partnerschaft für Demokratie

Zwickauer Partnerschaft für Demokratie

Im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie Leben!“ ist die Zwickauer Partnerschaft für Demokratie seit 2015 mit einer Koordinierungsstelle im Alten Gasometer beheimatet.

Im Rahmen der Zwickauer Partnerschaft für Demokratie soll das zivilgesellschaftliche Engagement für ein demokratisches Gemeinwesen gestärkt werden. Bürger und Bürgerinnen, unabhängig von Herkunft, Nationalität und Staatsangehörigkeit werden motiviert, sich aktiv einzubringen. Dabei greifen die Maßnahmen auf vorhandene Netzwerke und Akteure zurück und binden diese aktiv in der Umsetzung ein. Engagement wird verstanden als Grundlage demokratischer Mitwirkung. Es werden niedrigschwellige Zugänge geboten.

Das Koordinierungsbüro ist bei der Projektentwicklung und der Antragstellung behilflich. Gleichzeitig initiiert es selbst Veranstaltungen.

MONTAGS – FREITAGS von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

DONNERSTAG von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Die Zwickauer Partnerschaft für Demokratie wird gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.