Herzlich willkommen...

auf der Homepage des "Bündnis für Demokratie und Toleranz der Zwickauer Region".

NEWS

21.09.2017

U18 Wahl in Zwickau mit 831 Stimmen - Umfrage verrät: Zwickaus Jugend will wählen!

Insgesamt 831 Stimmen wurden abgegeben, womit wir als Organisator absolut zufrieden sind, handelt es sich bei der U18-Wahl ja um keine offizielle Wahl mit Wahlbenachrichtigung. Diesen ersten Kontakt schon vor der ersten offiziellen Wahl ab 18 Jahren erachten wir als enorm wichtig, besagen doch verschiedene Studien, dass Menschen, die ihre erste offizielle Wahl ab 18 wahrnehmen, auch in der Folge mit hoher Wahrscheinlichkeit wählen gehen. 


Weiterlesen …

20.09.2017

14.09. - Weltneuheit "Politik Slam" feiert gelungene Premiere im Gasometer

Wir hatten es angekündigt. Wir haben es umgesetzt! Unser Programm zur Wahl ist informativ und macht Spaß! Nach dem gelungenen Wahlforum zog der erste Zwickauer Politik-Slam über 150 Besucherinnen und Besucher in den Gasometer, die sich auf ganz andere Weise ein Bild über das Programm der Parteien machen konnten. 


Weiterlesen …

20.09.2017

07.09. - Wahl-O-Mat auf dem Zwickauer Hauptmarkt und Wahlforum mit neuem Schwung

Heute war ganz schön was los in Zwickau! Am Nachmittag vor dem Wahlforum am Abend im Gasometer feierte der Wahl-O-mat zum Kleben seine Premiere in Zwickau. Am Abend erlebten 130 Zwickauerinnen und Zwickauer ein ganz anderes Wahlforum, als gewohnt! 


Weiterlesen …

20.09.2017

Späti in der namenlosen Gasse - Wird ein neuer Name gefunden?

Endlich mal perfektes Wetter erwischt und auch in den Tagen vorher mussten wir uns keine Platte über „Absagen oder doch nicht, oder lieber doch?!“ machen. Wir fanden, dass war einer der bisher besten Spätis von der Location her. Wir als Jugendbuffet sprechen uns bei der Sammlung von Namensvorschlägen für die namenlose Gasse übrigens für „Liebt-Euch-Allee“ aus. Wir bleiben dran und schauen mal, was geht. Fotos hier!



31.08.2017

„Grillen verbindet“ im Muldeparadies wird wetterbedingt verschoben

Rathaus Nachrichten - 31.08.2017

 

„Grillen verbindet“ im Muldeparadies wird wetterbedingt verschoben

Die Gleichstellungs-, Ausländer- und Integrationsbeauftragte informiert:

Die für Freitag, 1. September 2017, 17 Uhr vorgesehene kulinarische Veranstaltung „Grillen verbindet“ am Grillplatz im Muldeparadies muss leider aufgrund der aktuellen Wetterentwicklung verschoben werden.

Der neue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben!

 

https://www.zwickau.de/de/aktuelles/pressemitteilungen/339.php?lastpage



30.08.2017

Neue Förderperiode - Noch 12.000€ zur Verfügung

Bis Jahresende haben Vereine und Privatpersonen noch die Möglichkeit, Fördergelder bei der Koordinierungsstelle der Partnerschaft für Demokratie im Alten Gasometer zu beantragen. Zur Verfügung stehen bis Jahresende im großen Topf noch etwa 12.000€. Antragsfrist ist der 06.10.2017. Weiteres: http://www.zwickauer-demokratie-buendnis.de/zpfd.html  



tl_files/Bilder/Buendnis Kalender und News/Bilder/2012/aktuelle-projekte-fuer-hp.jpg

Unser Programm zur Bundestagswahl 2017

Ein vielfältiges Programm zum Thema Bundestagswahl erwartet Sie im September:

 

Wir starten am 7. September (14 Uhr) mit unserem Wahl-O-Mat auf dem Hauptmarkt Zwickau, wo jeder sich informieren kann, mit welchem Partei-Programm die persönliche Haltung die größte Schnittmenge hat - gefolgt von unserem Wahlforum (19 Uhr) im Saal des Alten Gasometer. Dort stellen sich kurz vor den Bundestagswahlen 2017  die Spitzenkandidaten der Parteien hier im Landkreis unseren Fragen.  

 

Durch den Abend des 14. September (20 Uhr) führen zum Politik-Slam in gewohnt beschwingter Art unsere Moderatoren Mona und Toni. Regionale und überregionale Künstler stellen auf ganz andere Weise die Kernpunkte der verschiedenen Wahlprogramme vor. 

 

Am 15. September (12 Uhr) wollen wir bei unserer U-18-Wahl herausfinden, was die Jugend unter 18 wählt. Dazu stellen wir eine Wahlkabine in die Innere Plauenschen Straße/Müller Kreuzung/Eingang Arcaden. Dort kann bis 18 Uhr gewählt werden. Anschließend wird ausgezählt, die Ergebnisse gibts beim Späti-Spezial (19 Uhr).

 

Erstmals dient am 24. September das Gasometer als offizielles Wahllokal. Nach 18 Uhr verwandelt dieses sich mit der ersten Hochrechnung in einen Ort gemütlichen Beisammenseins, wir verbringen den Wahlabend im Alten Gasometer. 


Nähere Informationen für die einzelnen Veranstaltungen finden Sie auf unserer Homepage.

  

„Vielfalt verbindet.“ - Interkulturelle Wochen 2017

Vom 12.09. bis 05.10.2017

Die Beteiligung an den Interkulturellen Wochen in diesem Jahr ist überaus groß und vielfältig. In mindestens zehn Städten und Gemeinden des Landkreises werden ca. 40 Veranstaltungen und Projekte zum Thema „Vielfalt verbindet“ angeboten.

 

Die Programmhefte dafür sind spätestens ab Anfang September in den fünf Bürgerservicestellen der Kreisverwaltung, den Integrationsbüros des Landkreises und bei den Veranstaltern erhältlich. Weiterhin kann das Programm dann auf den Internetseiten www.landkreis-zwickau.de, www.interkulturellewoche.de und www.zwickauer-demokratiebuendnis.de nachgelesen werden.

 

Die Interkulturellen Wochen bieten eine Chance, über Begegnung miteinander ins Gespräch zu kommen und Grundwerte wie Frieden, Demokratie und Freiheit zu leben. „Alles wirkliche Leben ist Begegnung“,  beschreibt der Philosoph Martin Buber Begegnung, die gleichwertig und gleichberechtigt stattfindet.

 

In diesem Sinne ermöglichen die Veranstalterinnen und Veranstalter, aus einem Nebeneinander ein Miteinander zu schaffen. Theaterprojekt, Welcome-Party, Lesenachmittag, Filmvorführungen und Interkulturelles Fest sind nur einige Beispiele, die dazu einladen.

 

 

 

Weitere Informationen:

Birgit Riedel, Gleichstellungs- und Ausländerbeauftragte Landkreis Zwickau

Telefon: 0375 4402 21051

E-Mail: birgit.riedel@landkreis-zwickau.de

 

Hier finden Sie die komplette Veranstaltungsübersicht:

 flyer2017-1 (1)klein.pdf (1,3 MiB)

Unterstützung und Hilfe für Geflüchtete im Landkreis Zwickau - Kontaktdaten der Helferkreise und Ansprechpartner im Bereich Migration

Hilfe fuer Gefluechtete.pdf (285,0 KiB)

tl_files/Bilder/Buendnis Kalender und News/nazi satt 
grafik.gif

 

"Ich glaube, das Wichtige ist, dass wir nicht nur die Erinnerung an das Erlittene weitergeben,
sondern auch die Erinnerung an die empfangene Hilfe.

Und dass wir die jungen Menschen dazu ermutigen, nie wegzusehen,sondern immer hinzusehen, wenn Unrecht geschieht, und die Welt zum Menschlicheren hin zu verändern." Hilde Domin